Schaltbares Glas

OFFENES AMBIENTE ...SMART NUTZEN

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Überall da wo einerseits eine offene, transparente Architektur gewünscht ist, man sich aber andererseits bei Bedarf vor unerwünschten Blicken schützen will, bzw. die Privatsphäre geschützt werden soll, ist schaltbares Glas die richtige Wahl.

  • Blickschutz:     Besprechungsräume, Trennwände, Fenster, Balkone…
  • Hygiene:     Schaltbares Glas statt Vorhänge oder Lamellen in Arztpraxen
  • Sicherheit:     Tresor-/Kassenbereiche, Gerichte…

PRIVATSPHÄRE AUF KNOPFDRUCK

Schaltbare Verglasung ist so vielseitig, dass die Funktion erst mit einer konkreten Anwendung greifbar wird.

  • Sie bietet im Restaurant Ihren Gästen einen freien Blick in die Küche, damit sie hautnah Ihr Team bei der Arbeit verfolgen können. Beginnen Sie später am Abend mit dem Putzen, versperren Sie den Blick  und der Gast ist bei unattraktiven Arbeiten außen vor.
  • Als Zahnarzt investieren Sie in den Innenausbau Ihrer Praxis. Glaswände geben den Patienten einen Einblick in die Behandlungsräume. Werden Behandlungen durchgeführt, trennen Sie den Raum optisch ab. Auch Reinigung und Desinfektion sind leichter, als wenn Sie einen Vorhang nutzen.
  • Im Ladenlokal haben Sie Glaswände zu den Büros für eine offene Architektur. Für Personalgespräche oder sensible Kundentermine trennen Sie Ihren Besprechungsraum oder das Chefbüro ab und schaffen so Privatsphäre.

mehr Informationen unter www.smartglassinternational.de